Bläserklasse begeistert beim Parkfest

Das Thermometer zeigte Temperaturen von über 30 Grad an und der Himmel war strahlend blau über den Dächern des Schwetzinger Schlosses, als unsere Bläser ihre Mundstücke ansetzten. Eine knappe halbe Stunde später war auch der letzte Besucher des Schwetzinger Parkfestes überzeugt: Die jungen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung hatten geliefert - und das nicht zu knapp. Mit klassischen Stücken von Tschaikowsky und Vivaldi, Soundtracks aus Pirates of the Caribean, Titanic und Tarzan oder Chartkrachern wie Shut up and dance wussten die Bläser ein ums andere mal zu überzeugen. Dies drückte sich am Ende im stürmischen Beifall der rund 200 Menschen aus, die sich direkt vor der Bühne versammelt hatten. Ohne Filter und Maske hatten sich die Schüler direkt ins Herz der Menge trompetet, posaunt und geflötet. Einen kleinen Auszug gibt es hier - Vivaldis Frühling in der Umsetzung unserer Bläserklasse: